Navigationspfad

Tierstreichelzone

Damit es nicht nur beim Anschauen bleibt, dürfen Ihre "Kids" in der Tierstreichelzone die Kamerunschafe gerne streicheln und füttern. Direkt an der Kasse und bei einigen Gehegen in Futterautomaten finden Sie das geeignete Futter zum Füttern der Tiere (bitte nicht mit Brot oder Semmeln, sondern nur mit unserem Spezialfutter füttern, damit es bei den Tieren nicht zu Verdauungsstörungen kommt!).

Auch das Gehege der Europäischen Mufflons können Sie mit Ihren Kindern betreten und die Tiere dort ganz nah beobachten.

In verschiedenen weiteren Gehegen oder sogar auf dem Rundweg werden Ihnen immer wieder mal zutrauliche Tiere begegnen, die evtl. darauf warten, gekrault und gestreichelt zu werden. ABER: Vor allem die Nasenbären können unter Umständen durch das Gitter hindurchgreifen oder sogar herzhaft zubeissen! Bitte achten Sie selbst sehr genau darauf, wie die Tiere auf Sie oder Ihr Kind reagieren. Bei Verletzungen duch Tierbisse können wir keine Haftung übernehmen!

Go back

Online:
3
Besucher heute:
101
Besucher gesamt:
264,661
Seit:
 17.08.2006